Irmi Kistenfeger-Haupt

Irmi Kistenfeger-Haupt, geboren 1947 in Rothenburg ob der Tauber, ging für zwei Jahre als Sprachschülerin nach Paris an die Sorbonne und studierte danach Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft in Erlangen. Sie lebt in Nürnberg, unterrichtete dort Deutsch und Geschichte und ist Mitglied im Vorstand des AutorenVerband Franken.

Veröffentlichung von Kurzgeschichten und Gedichten in verschiedenen Anthologien.

Mehr Informationen über die Autorin sind auf ihrer Homepage zu finden.

Aktuell arbeitet Irmi Kistenfeger-Haupt an der Vorbereitung eines Lyrik-Bands.

folgende Coverklicks enthalten Werbelinks:

Veröffentlichungen:

Hinter der Zeit  – Erzählungen

Taschenbuch: 103 Seiten, 9.90 Euro
Verlag: Eigenverlag, 2006
ISBN: 9793000202124

In dieser Sammlung von zweiundzwanzig Erzählungen und Kurzgeschichten schildert Irmi Kistenfeger-Haupt Momentaufnahmen, in denen meist die Fäden eines von Brüchen und Wendepunkten gekennzeichneten Lebens zusammenlaufen. Oft spielt das Unerklärbare eine Rolle – die Geschichten führen den Leser über das Vordergründige hinaus in eine andere Ebene, die nur über die Phantasie zugänglich ist.

 

Unterm Schnee  – Geschichte einer Kindheit

Gebundene Ausgabe: 175 Seiten, 14.90 Euro
Verlag: Wiesenburg; September 2008
ISBN: 978-3940756206

In einer fränkischen Kleinstadt wächst die Ich-Erzählerin in den fünfziger und sechziger Jahren auf, wo sie die Enge ihrer Zeit durch Eltern, Kirche und Schule erfährt. Auf der Suche nach Befreiung lernt sie neue Menschen kennen, bis sie sich von allem, was ihr vertraut ist, löst und mit achtzehn Jahren nach Paris geht. Die Geschichte wird in der einfachen Sprache des Kindes bzw. der Jugendlichen geschildert.

 

TagNächte – Erzählungen

120 Seiten · Softcover mit Klappeneinschlag
Verlag: Wiesenburg; September 2010
ISBN 978-3-942063-49-4 • € 9,90

 

Ein Mann sucht seine verschwundene Frau…
Eine Frau fliegt in einer Nacht in drei Städte…
In einer Abtei passiert etwas Seltsames…
Eine Frau hört jede Nacht Schritte…

 

Der Mann an der Seine – Roman

ISBN 978-3-95632-209-9. 164 Seiten.
Hardcover mit Schutzumschlag. € 16,50.
Verlag: Wiesenburg; November 2014

Hals über Kopf fährt Antonia nach über vierzig Jahren noch einmal nach Paris, um dort die kranke Madame Duval zu besuchen. Wochen vergehen und ihr Zuhause, ihr Ehemann, ihr bisheriges Leben rücken immer weiter weg. Sie streift durch die Stadt, als ob sie nie von dort weggegangen wäre.

 

 

Autorenfoto: Irmi Kistenfeger-Haupt
Coverfotos: Irmi Kistenfeger-Haupt
Bannerdesign: Ernst Heumann