Margit Heumann

Foto: Margit Heumann

Margit Heumann ist freie Autorin und lebt derzeit in Wien und Nürnberg. Geboren und aufgewachsen ist sie in Vorarlberg/Österreich, wo ihre schriftstellerischen Gehversuche mit ersten Veröffentlichungen im Volkskalender und im Österreichischen Rundfunk begannen. Sie verbrachte mehrere Weiterbildungs- und Berufsjahre als Fremdsprachensekretärin in England und der Schweiz und nahm an einem Fernkurs (Schule des Schreibens) teil.

Anschließend zog sie zwecks Familiengründung nach Westmittelfranken, arbeitete Teilzeit im Buchhandel und machte ihren Kleinmädchentraum wahr: Islandpferde. Nach Erwerb des Trainerscheines betrieb sie mit viel Elan einen Islandpferdehof mit Zucht, Reitunterricht und Beritt und engagierte sich im nordbayerischen Islandpferdeverein. Parallel dazu schrieb sie Artikel für Pferdefachzeitschriften und veröffentlichte eine Kinderreitlehre als Internet-Fortsetzungsserie sowie zwei Sachbücher für Reiter und Pferdehalter.

Seit 2008 hat sie sich an ihrem Zweitwohnsitz Wien ganz auf die Schriftstellerei verlegt. Sie absolviert regelmäßig Literaturseminare, Workshops und Schreibwerkstätten und beteiligt sich erfolgreich an literarischen Wettbewerben mit zahlreichen Veröffentlichungen in Anthologien, Literaturzeitschriften und einschlägigen Internetportalen. Daneben hat sie Spaß an Abstechern in andere Genres von True-Stories über Kurzromane bis zu Lyrik und experimenteller Prosa. Sie schreibt regelmäßig für große Publikumszeitschriften und wirft als Redaktionsmitglied des Literaturprojekts Asphaltspuren einen Blick hinter die Kulissen. Sie engagiert sich im Kulturinstitut scribere et legere, Wien, und bei der Autorengruppe Wortkünstler Mittelfranken, ist Mitglied von Literatur Vorarlberg, der IG Autorinnen und Autoren sowie des AVF (Autorenverband Franken).

Zurzeit arbeitet sie an einem Briefroman, angesiedelt im besetzten Nachkriegsösterreich.

Noch mehr Informationen über Margit Heumann gibt es auf ihrer Homepage zu lesen.

Folgende Liste enthält Werbelinks (per Klick auf die Buchcover):

 

Zwei Mütter sind eine zu viel, Roman, 2. Auflage, Tierbuchverlag Irene Hohe 2019,

ISBN 978-3-944464-8-55

 

Ein schräger Blick auf Nürnberg, Edition scribere et legere im AndreBuchVerlag 2019,

ISBN 978-3-942469-65-4

 

Berglind – Ein Kind mit Nebenwirkungen, Roman, Tierbuchverlag Irene Hohe 2017,

ISBN 978-3-944464-65-7

 

So viel Schwein geht auf keine Kuhhaut, Kriminelle Schmunzelgeschichten, editionV 2017,

ISBN 978-3-9504280-3-2

 

Wo er recht hat, hat er recht, Schundheft #15, Verlag Unartproduktion 2017,

ISBN 978-3-902989-16-1

 

Lebenslänglich Islandpferde, 2. überarbeitete Auflage, Tierbuchverlag Irene Hohe 2016,

ISBN 978-3-944464-32-9

 

Wir sind die ISI-KIDS, Kinderreitlehre, Tierbuchverlag 2015,

ISBN 978-3-944464-31-2

 

 

Fabelhafte Islandpferde, Roman, Print-Version, Tierbuchverlag Irene Hohe 2014,

ISBN 978-3-944464-23-7

 

Mein schräger Blick auf Wien, 2. überarbeitete Auflage 2013, HML-MEDIA 2014,

ISBN 978-1493608072

 

Weitere Veröffentlichungen:

Seit 2008 laufend zahlreiche Kurzgeschichten, Essays, Glossen und experimentelle Texte in Literaturzeitschriften, Anthologien und auf Internetplattformen.

Fotos: Margit Heumann
Bannergestaltung: Ernst Heumann